Echo

In der FAZ ein großes Lob von Michael Kleeberg für “Mr. Lincoln & Mr. Thoreau”

»Normalerweise gebe ich einem Buch ein paar Seiten, um mich zu überzeugen und in Bann zu schlagen. Hier war nach diesem ersten Absatz klar, dass ich weiterlesen wollte. So viel lakonische Präzision, so viel martinitrockener Humor zwischen den Wörtern und ein so unerwartetes Setting.«

Hier zur Rezension

Kristin Braband meint in “Politik & Kultur”, der Zeitschrift des Deutschen Kulturrates:

»Mit ›Mr. Lincoln & Mr. Thoreau‹
nimmt Sebastian Guhr einen mit in ein gesellschaftlich stark gespaltenes
Amerika kurz vor Ausbruch des Bürgerkriegs und gibt auf amüsante Weise Einblick in die Köpfe zweier wegweisender Denker. Eine historisch angereicherte Fiktion, die zum Nachdenken über aktuelle Zustände anregt.«

Hier zur Rezension
Mehr anzeigen