• »Ein intelligenter Roman über die verschlungenen Lebenswege eines Wissenschaftlers, phantasievoll und unterhaltsam geschrieben.«

    Der Tagesspiegel

Chamissimo

Erzählt wird die Lebensgeschichte des Dichters, Naturforschers und Weltreisenden Adelbert von Chamisso, von der Französischen Revolution, vor der er mit seinen Eltern flieht, bis zu seinem frühen Tod im Jahr 1838. Es geht um Chamissos Freundschaft zum Verleger Eduard Hitzig und zu Karl Varnhagen, um die romantische Bewegung in Berlin und um Rahel Levins Salon, in dem Chamisso die Humboldts und andere Größen der Zeit trifft. Und es geht um Chamissos Weg zum Schriftsteller und Naturwissenschaftler, um seine Suche nach einem sinnvoll-tätigen Leben.

Leseprobe

224 S., Hardcover mit Schutzumschlag, 12,5 × 20 cm
Marix Verlag
erscheint September 2022
ISBN-13: 9783737411998
€ 22.00

Bestellen:
Geniallokal
Amazon
Buecher.de

Pressestimmen

  • »Ein intelligenter Roman über die verschlungenen Lebenswege eines Wissenschaftlers, phantasievoll und unterhaltsam geschrieben.«

    Der Tagesspiegel

  • »Ein Abenteuerroman über das Leben Adelbert von Chamissos, spannend und sehr gut recherchiert. Wieder eine vergnügliche Lektüre wie bereits Mr. Lincoln & Mr. Thoreau.«

    Buchhandlung am Gasteig, München